Startseite Wenn Leistung zählt

WENN LEISTUNG ZÄHLTBasisReport - Wenn Leistung zählt

BasisReport 2010 / 2011

Verantwortlicher Redakteur: Dipl.-Gesundheitsökonom Oec.med. Andreas Städtgen
Wissenschaftliche Beratung: Dr. rer. nat. Oliver Ploss, 49477 Ibbenbüren

Milchsäure ist nicht gleich Milchsäure

Milchsäure, auch als Laktat (Salz der Milchsäure) bezeichnet, ist u. a. auch ein Stoffwechselprodukt des menschlichen Körpers, das zu Beginn jeder Bewegung und bei intensiver körperlicher Belastung entsteht.

Für den Menschen ist die rechtsdrehende L(+)-Milchsäure die physiologische Milchsäure. Oral eingenommen wird sie im Organismus schneller abgebaut als die linksdrehende D(-)-Milchsäure. Die rechtsdrehende L(+)-Milchsäure (RMS) kann helfen den Laktatwert niedrig zu halten und trägt damit einer spürbaren Leistungsoptimierung bei. Dies ist im Leistungssport kein Geheimnis! RMS ASCONEX unterstützt die Maßnahmen der Kölner Liste, sowie den besonderen Einsatz des Olympiastützpunktes Rheinland für Sportler, Trainer und Sportmediziner um Informationen über Produkte im Hinblick auf Doping-Gefahren zu geben unter www.koelnerliste.com.

Lesen Sie hier den gesamten Fachbericht als PDF: BasisReport 2010 / 2011 (ca. 1MB)

 

L(+)Milchsäure

Banner

NEWS

Banner
Banner